Make-Up

Wertvolle Inhaltsstoffe, leichte Texturen und einfache Anwendbarkeit zeichnen Make up von heute aus. Die individuelle Persönlichkeit soll in den Mittelpunkt gerückt werden und Unebenheiten sanft verschwinden. Ziel ist es immer ein ebenmäßiges Hautbild zu kreieren, das die Schönheit der Trägerin perfekt in Szene setzt. Wo früher eine Vielzahl von Produkten notwendig war, kommt es heute auf einige wenige an, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Sich typgerecht zu Schminken setzt umfassende Kenntnis des eigenen Hauttyps und der individuellen Hautbeschaffenheit voraus. Eine fette, unruhige Haut bedarf einer anderen Foundation als ein trockenes und sensibles Hautbild. Sind die optimalen Produkte gewählt und werden grundlegende Gesetzmäßigkeiten berücksichtigt, ist professionelles Schminken kein Hexenwerk. Selbst ungeübten Anwenderinnen ist es möglich ein tolles Tagesmakeup zu zaubern.

Beliebte Make Up Produkte

Was ist der Unterschied zwischen Schminke und Make-up?

Der Begriff Make-up steht heute für den gesamten Schminktvorgang. Früher wurde hauptsächlich die Foundation zur Hautabdeckung so bezeichnet. Vieles hat sich seit den Anfängen verändert.

Was gehört alles zum Make-up?

Ein typgerechtes make up setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen. Basis bildet immer die individuelle Pflegeroutine, auf der aufgebaut werden kann.
Mit der Auswahl der geeigneten Foundation steht und fällt das perfekte make up. Dieses muss dem individuellen Hautinkarnat entsprechen und sollte niemals zu dunkel gewählt werden. Mit Schwämmchen oder per Hand aufgetragen, lässt sich ein einheitliches Hautbild erzielen. Concealer und Rouge sorgen für entsprechende Highlights und gewünschtes Contouring. Die Augen kommen mit Kajal, Lidschatten, Augenbrauenstift und Wimperntusche und die Lippen finden mit Lippenstift und Gloss in ihre schönsten Form.

Was trägt man zuerst auf, Make-up oder Concealer?

Es sind nicht unbedingt die Fältchen, die über die Schönheit eines Gesichtes entscheiden. Vielmehr kommt es auf einen homogenen und einheitlichen Teint an. Dunkle Augenringe, Rötungen und Unreinheiten sorgen für eine unruhige Ausstrahlung, der mit Concealer und make up entgegengewirkt werden kann. Hierbei ist es wichtig den Concealer nicht zu dunkel zu wählen. Immer arbeiten wir zunächst mit dem Concealer. Nach dem Auftragen der Tagespflege hilft er uns dabei kleine Makel zu kaschieren und in den Hintergrund treten zu lassen. Pflegende Texturen trocknen nicht aus, sondern versorgen die Haut beben der Pigmentierung zusätzlich mit wertvollen Inhaltsstoffen. Das passende make up ergänzt in einem zweiten Schritt die Basis auf sinnvolle Art und Weise.

Was ist besser, Make-Up oder BB Cream?

Dies hängt immer von der gewünschten Deckkraft ab. BB Creams verfügen über eine leichtere Textur und vereinen die Tagespflege mit einer leichten Tönung. Sie ist für verschiedene Hauttypen erhältlich und zaubert in Windeseile einen frischen und gepflegten Teint. Allerdings verfügt sie aufgrund der geringeren Pigmentierung über eine einig starke Abdeckung. Werden intensivere Effekte gewünschte oder möchte die Trägerin vorhandene Makel kaschieren, sollt ein passendes make up verwendet werden. Es finden sich Produkte nur unterschiedlicher Deckkraft. Von fluffig samtigen Konsistenten bis hin zu starker Camouflage ist alles erhältlich. Immer ist es von entscheidender Bedeutung den richtigen Hautton zu wählen. Allerdings entwickeln sich die Produkte ständig weiter und so haben unlängst Beaten Johnen und M.Asam mit ihren Make-ups für Furore gesorgt, die sich dem individuellen Hautton anpassen.

Wie oft sollte man sich schminken?

Diese Frage ist schnell Antwort ist schnell beantwortet. So oft es gefällt und es Spaß macht. Äußerungen wie „Schminken macht alt“ oder „make up verstopft die Poren“ sind längst überholt. Hochwertige make up Produkte der jüngsten Generation verwöhnen mit leichten Texturen und pflegenden Inhaltsstoffen. Klar ist es notwendig abends gründlich zu reinigen. Niemals sollte man mit make up ins Bett gehen. Die Haut sollte mit geeigneten Produkten morgens und abends gewissenhaft gereinigt werden. Werden sämtliche Pflegeschritte berücksichtigt, kann jedem Tag mit einem passenden make up eine persönliche Note gegeben werden. Frische Farben und pflegende Produkte bringen Schwung in trübe Tage.

Was kostet ein gutes Make-up?

Gut muss nicht gleich teuer sein. Der Preis setzt euch immer nach den verwendeten Produkten und dem erforderlichen Aufwand zusammen. Luxusmarken wie Chanel oder Yves Saint Laurent haben ein anderes Preisgefüge als Rimmel oder L’Oreal. Auch variieren die Stundensätze professioneller Makeup Artisten stark.
Immer beliebter sind natürliche Make-ups mit hochwertiger Naturkosmetik. Sanfte Pigmentierungen und schöne Farbnuancen eignen sich optimal für individuelle Looks. Firmen wie Lavera oder Sante bieten ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Dr. Hauschka oder Couleur Caramel sind schon etwas hochpreisiger. Die Qualität bewegt sich hier allerdings im Premiumbereich. Ein schönes make up kann nur einige Euro kosten, nach oben gibt es kaum Grenzen.

Permanent Make up

Wem es lästig ist sich jeden Tag neu zu schminken und zudem Zeit sparen möchte, findet in professionellem eine gute Möglichkeit zur nachhaltigen Verschönerung. Besonders beliebt sind hierbei die Akzentuierung der Lippen und das Setzen eines permanenten Eyeliners. Gut gemacht, sind die Resultate fantastisch und halten über mehrere Jahre. Die Wahl eines kompetenten Profis ist hierbei allerdings fundamental. Eine ruhige Hand und der Einsatz sicherer Farben sind das A und O. Permanent Makeup lässt uns bereits am morgen frisch aus dem Bett steigen. Gerade bei Freizeitaktivitäten bietet es einen entscheidenden Mehrwert nicht ständig nachschminken zu müssen. Ganz schmerzempfindlich sollte man allerdings nicht sein, ansonsten bietet Permanent Make Up tolle Möglichkeiten.

Bekannte Make Up Marken

Estee Lauder zählt zu den besten Linien der Welt. Ender der 1940er Jahre in Amerika gegründet hat sie sich zu einem Global Player entwickelt. Das Angebot an Pflege und hochwertiger Schminke lässt keine Wünsche offen, allerdings auch seinen Preis. In der selben Liga spielen auch Firmen wie beispielsweise Chanel, Dior, Givenchy sowie Yves Saint Laurent.

Estée Lauder Make-up Basis 1er Pack (1x 30 ml)
  • Marke Beauty-Produkte
  • Make-up Basis
  • Marke Estee Lauder
Chanel Vitalumière Aqua Teint Parfait 70-Beige, 30 ml
  • Marke Beauty-Produkte Chanel entwickelt, um Sie zu verwöhnen, für sich selbst zu sorgen und sich jeden Tag des Jahres schön zu fühlen.
  • Beauty-Produkte
  • Marke Chanel
Givenchy Matissime Velvet Compact N°04 Mat Beige
  • Damen-Kosmetik von givenchy
  • Givenchy Foundation
  • Gesichts-Make-up Givenchy fdt kompakt matissima 04
Yves Saint Laurent Le Teint Touche Éclat B70 - Mocha, 1er Pack (1 x 30 ml)
  • Die federleichte und langanhaltende Textur bietet einen natürlichen und strahlenden Teint.
  • Die Foundation verschmilzt perfekt mit Ihrer Haut und hinterlässt ein atemberaubendes Finish.
  • Die Flüssige Foundation, überzeugt mit Ihrer tollen Deckkraft, die sich je nach Bedarf variieren lässt.
  • Farbton: B70 - Mocha

Sisheido ist die Kosmetikmarke aus Asien. Hochwertige Rezepturen und außergewöhnliche Konsistenzen machen sie so beliebt. Farben von intensiver Strahlkraft und zu hohe Pigmentierungen machen zauberhafte Looks möglich.
Angebot
Shiseido Puder Make-up 1er Pack (1x 12 g)
  • Die pflegende Formel verleiht Ihrer Haut ein ebenmäßiges und sanft mattiertes Finish.
  • Für einen frischen und farbechten Teint.
  • Für jeden Hauttyp geeignet!
  • Farbe: Dark Beige
Shiseido Make-up Basis 1er Pack (1x 30 ml)
  • Luxuriöse Anti-Aging Foundation
  • Mit Pflegender Wirkung
  • Für Ein Makelloses Finish
  • Reduziert Melaninbildung

Elizabeth Arden hat Stammkunden um den ganzen Globus verteilt. Eine makellose Produktpalette lässt keine Wünsche offen.

Homeshopping Make up

Auch Marken aus dem Homeshopping haben mittlerweile eine furiose Karriere hingelegt. So haben Firmen wie Doll No.10, M.Asam oder auch Nick Asfalg Fans auf der ganzen Welt. Der Vorteil liegt hierbei, dass bequem geshoppt werden kann während der Make Up Artist am Werk ist. Die Kundin bekommt Sicherheit in der Anwendung und kann einfach nachschminken. Auch Judith Williams aus der Hölle der Löwen verkauft erfolgreich make up.
 
 

Make-up Artist

Professionelle make up Artists wissen genau, worauf es bei einem perfekten make up ankommt. Sie absolvieren eine professionelle Ausbildung und sind dann entweder freiberuflich oder im Auftrag großer Kosmetikfirmen im Einsatz. Viele Kaufhausketten bieten heutzutage den professionellen Service direkt vor Ort an. Unerfahrenene Kundinnen sind häufig unsicher und wissen nicht genau, welches Produkt für sie am besten geeignet ist und wie es aufzutragen ist. Ein kompetenter make up Artist steht hier mit Rat und Tat zur Seite. Er analysiert die individuelle Gesichtsform und stimmt die Produktpalette darauf ab. Make Up ich nicht gleich make up. So gilt es die verschieden Looks den jeweiligen Anlässen anzupassen.

Geschichte des Make up

Buntes Make up hat eine lange Geschichte. Es spielte in sämtlichen Hochkulturen eine Rolle. Im Alten Ägypten kamen Tier-Fett und gemahlene Mineralien zum Einsatz. Cleopatra und Nofretete vermitteln uns eindrücklich das Schönheitsideal dieser Zeit. Häufig wurde Schminke im religiösen und mystischen Bereich eingesetzt, aber auch zum Schutz gegen Krankheiten und Ungeziefer. Seitdem hat sich viel verändert. Das Make up von heute soll uns positive Energie vermitteln, unser Selbstbewusstsein stärken und unseren modernen Lifestyle unterstützen. Waren früher viele Produkte nötig, um bestimmte Looks zu kreieren, so wird heute mit wenigen, effizienten Mitteln gearbeitet. Ziel ist es immer uns von unserer schönsten Seite zu zeigen.

Quellen:

www.welt.de/gesundheit/article5780025
www.madamellica.com
www.makeupartist-mio.de
www.judithwilliams.com
www.peefekt-schminken.de

Anzeige spot_img
Neueste Beiträge